Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  CELLO    &    CHAKRA

CELLO & CHAKRACELLO & CHAKRA

Im Einklang sein

Täglich stehen wir "auf beiden Beinen",
entscheiden „aus dem Bauch heraus",
und es wird uns "warm ums Herz."
Was uns "an die Nieren geht", "halten wir uns vom Hals."
Wir freuen uns "mit leuchtenden Augen,"
dann geht uns „ein Licht auf"
und wir genießen "himmlische Ruhe."

 

Die Orte der sieben Hauptchakren (feinstoffliche Energiezentren) sind in unserem Sprachgebrauch gut verankert. Chakras sind energetische Kraftorte und multidimensionale Zentren des Bewusstseins. Sie beeinflussen nicht nur unser körperliches Wohlbefinden, die Organe und Drüsen. Mit ihren spezifischen Schwingungen steuern sie auch unsere gesitige Ebene, unser Verhalten und unsere persönliche Entwicklung.

 

7 x 90 Minuten Chakra-Yoga im Jahr - Einzelveranstaltungen

Mit dem Projekt Cello & Chakra widme ich jeweils eine Yogastunde im Jahr einem der sieben Hauptchakren. Zu jedem Thema habe ich eine individuelle Yogastunde zusammengestellt : Ausgewählte Yoga-Asanas, Atemübungen, ein besonderes Mantra und eine Meditation.  Affirmationen und liebevolle Rituale unterstützen die Reinigung und verstärken den Fluß unserer Lebensenergie.

Die Musik erleichtert das Halten der Stellungen. Insbesondere der warme Klang des Cellos erzeugt eine meditative Stimmung, die es ermöglicht,  tief in sich hineinzuspüren. Die Schwingungen des Instruments wirken wohltuend auf Körper und Gedanken, ähnlich wie Klangschalen.

 

Die 7 Chakra-Yogastunden im Rhythmus des Jahres 2019

Winter und Frühlingsanfang beginnen mit den Basischakren, denn sie bilden die Grundlage unserer Existenz.

Im Frühjahr und im Sommer stehen das Fließen und Fülle des Erfolgs sowie die Fähigkeit zu kreativem Ausdruck im Mittelpunkt des Chakra-Yoga.

Der Herbst verkörpert die Energie der Reife, der Erkenntnis und Intuition der höheren Chakren. Höchstes Ziel ist
der Einklang mit sich und dem Universum. 

 

 25. Januar: Wurzelchakra: Erdung, Stabilität, Gleichgewicht

Sich verwurzeln wie ein Baum, stabil sein wie ein Dreieck und standhaft wie ein Held: Das Erd- oder Wurzelchakra steht für äußere und innere Stärke, Kraft und Verwurzelung im Leben. Es ist die Grundlage für Selbstbewusstsein, Vertrauen und Wohlbefinden, sogar die Grundlage für Herzensfreude und die Leichtigkeit unserer Handlungen.

Yoga-Schwerpunkt: Übungen für Füße, Knie, Beine, Becken(boden), Lendenwirbelsäule, Kreuz- und Steißbein. Eine angeleitete Meditation hilft, sich mit Himmel und Erde zu verbinden und mit dem eigenen Leben im Einklang zu fühlen. Celloklänge fördern Geborgenheit, Ruhe und Wärme. 

 

22. Februar - Sakralchakra: Licht, Loslassen, Kreativität

Panta rhei: Alles fließt. Lebendig sein wie ein Fisch im Wasser, frei wie ein Schmetterling in der Blütenpracht und geschmeidig wie eine Katze. Das Sakralchakra steht für Mitgefühl, Liebe und Fruchtbarkeit im Leben. Es ist die Grundlage für die Ausgewogenheit von Geben und Nehmen, von schöpferischem Reichtum und spielerischem Austausch.

Yoga-Schwerpunkt: Übungen für Hüften, Gelenke, den unteren Rücken. In einer angeleiteten Meditation steigen wir (niemals) in den (gleichen) Fluss.

 

Celloklänge aktivieren Chakra-EnergieCelloklänge aktivieren Chakra-Energie

28. April - Solarplexuschakra: Begeisterung, Wille, Ausdauer

Stark wie ein Held, feurig wie ein Drache und sprungbereit wie eine Heuschrecke: Das Solar-Plexus-Chakra steht für Engagement, Wille und Tatkraft. Es ist die Grundlage für Lebens- und Gestaltungsfreude, sorgt für charismatische Ausstrahlung und Optimismus einer klug und besonnen handelnden Persönlichkeit.

Yogaschwerpunkt: Übungen für die Verdauung, Dehnung, Ausdauer, Kraft und Aufrichtung. Eine angeleitete Meditation zum Thema inneres Licht und Feuer.

 

17. Mai - Herzchakra: Freude, Liebe, Hingabe

Frei wie ein Vogel, rhythmisch wie ein Tänzer und  friedlich wie eine Taube: Das Herz-Chakra steht für Leichtigkeit, Durchlässigkeit, Verbundenheit und Weite. Es ist die Verbindung zwischen physischer und geistiger Welt, sorgt für Feinfühligkeit, Empathie und die Herzensverbindung von Mensch, Natur und Kosmos.

Yogaschwerpunkt: Übungen für das Zwerchfell, die Beweglichkeit von Brustwirbelsäule, Schulter und Armen. Atem-Übungen zum Ausgleich von Emotionen. Eine angeleitete Meditation für Herzensgüte und geistige Weite.

 

28. Juni - Kehlchakra:  Kommunikation, Inspiration, Wahrheit

Eine Brücke schlagen, aus dem Herzen sprechen, wie ein Engel singen: Das Halschakra steht für Offenheit, Wahrheit, Vertrauen, Ausdehnung und Ausdrucksvermögen. Es sorgt für das innere Maß,  Inspiration und Selbstausdruck .

Yogaschwerpunkt:  Übungen für Nacken, Kiefer, Kehle, Schilddrüse. Umkehrstellungen, Tonübungen, Atemübungen für Kehle und Stimmbänder. Eine Meditation zur Harmonisierung von Sonnen- und Mondenergie.

 

18. Oktober - Stirnchakra:  Klarheit, Intuition und Weisheit

Cello & Chakra
Der Klang des Cellos wirkt wohltuend auf Körper und GeistCello & Chakra Der Klang des Cellos wirkt wohltuend auf Körper und GeistDie Perspektive wechseln, Gedachtes auf den Kopf stellen, die Sicht auf die Dinge erweitern und in den Himmel wachsen wie ein Baum. Das Stirnchakra steht für Urteilsvermögen, Unterscheidungsvermögen, Intellekt, Visualisierung, intuitives Wissen, höchste Erkenntnis.

Yogaschwerpunkt: Übungen für Augen, Stirn und Zirbeldrüse, Stand und Gleichgewichtsübungen. Atmung zur Harmonisierung der Gehirnhälften. Meditation auf den Urklang und Kosmos.

 

29. November - Kronenchakra: Bewusstheit, Einheit, Glückseligkeit

Stille spüren, Harmonie erfahren, Bewusstheit stärken. Das Kronenchakra steht für Glückseligkeit, Einheit in der Vielheit, Unendlichkeit und Ursprung zugleich. 

Yogaschwerpunkt: Übungen für Aufrichtung und Wirbelsäule, Drehungen. Erde und Himmel verbinden, Entspannung,  Mantra- oder Stille-Meditation, Yoga Nidra.

K O N T A K T   &   T E R M I N E   2 0 1 9    

Hatha-Yoga-Kurs mit Klang - für Gelassenheit und Energie (Krankenkassen-Zertifikat Kurs 130 €,

10 x 90 Min., Dienstag  und Freitag  (außer in den Schulferien)

KURS 1           DIENSTAG   8:30 -10.00 Uhr 10 x 90 Min.ab  8.1.2019 bis 26.3.2019  (etwas Yoga-Erfahrene)

KURS 2          DIENSTAG   8:30 -10.00 Uhr 10 x 90 Min. ab  2.4..2019  bis 2.7.19 (Anfänger und Wieder-Einsteiger)

 

Hatha-Yoga-Kurs mit Klang - für Achtsamkeit und Entspannung (Krankenkassen-Zertifikat)  Kurs 130 €

10 x  90 Min. , Montag,18.30 - 20.00 Uhr  (außer in den Schulferien) 

KURS            MONTAG   18.30 - 20 Uhr, 10 x 90 Min. ab  11.2. bis 6.5.2019    (Anfänger und bereits Erfahrene)

Hatha-Yoga - Energie und Entspannung für Jugendliche ab 13 (Krankenkassen-Zertifikat)  Kurs nachmittags, 80

10 x 60 Min., Donnerstag, / 14.15 -15.15 Uhr (außer in den Schulferien)

Chakra-Yoga mit Cello und Mantra 2019  7 Abende (25. Jan.; 22. Feb; 28.April; 17. Mai; 28.Juni; 18. Okt; 29. Nov.),

Freitag 19-21.00 h, je 22

Mantrasingen   nach Vereinbarung

Ayurveda: Typbestimmung und Massage 

Rücken- und Abhyanga-Massage  20 - 60 Minuten: 30 - 60 €,

 Typbestimmung und Anleitung zur Selbstmassage  90

Hormonyoga:     Individuelles Coaching in drei Einzelstunden:  je 90 Minuten: 60 €/h, Vereinbarung individuell.

 Ihr Atemtyp: Typbestimmung, individuelles Coaching für Haltung, Stimme und Wohlbefinden in Yoga, Beruf und Alltag:

120 Minuten, 90

ANMELDUNG: Hier können Sie Fragen stellen, einen Kurs buchen, den Newsletter abonnieren oder einen Termin vereinbaren.

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.